Claudia Piñeiro

Der Privatsekretär

Thriller
Aus dem Spanischen von Peter Kultzen

Smart, skrupellos und erfolgreich verlogen: Ein Thriller um die neue Politikergeneration.

 Hardcover
€ 22.00, FR 30.00, €[A] 22.70
Gebunden
Sofort lieferbar
320 Seiten
ISBN 978-3-293-00534-1
   E-Books: Unsere Angebote für Sie  
 

Román Sabaté wundert sich über seinen rasanten Aufstieg in der aufstrebenden neuen Partei Pragma. Als persönlicher Assistent des charismatischen Parteichefs steht er im Zentrum der ausgeklügelten Kampagne, die unter Einsatz von Desinformation, Halbwahrheit und manipulierten Emotionen versucht, ihren Chef an die Macht zu bringen. Als er erkennt, welches Spiel mit ihm und dem Land getrieben wird, versucht er, sich und die junge Journalistin Valentina Sureda aus dem Netz der Lügen zu befreien – und löst damit ein politisches Erdbeben aus.

Stimmen

»Wie in all ihren Werken nimmt sich die Autorin ein Thema unserer Tage vor, durchleuchtet es mit ihrem analytischen Blick und verknüpft es zu einem prallvollen Plot.«

Felipe Fernández, La Nación, Buenos Aires  Online einsehen

»Claudia Piñeiro lässt uns hinter die Kulissen des politischen Betriebs schauen – auf Manipulation und Verführung, Machtgier, Karrierismus und Prinzipienlosigkeit. Unweigerlich fühlen wir uns an so manchen Politiker erinnert.«

Tati Jurado, El Libro Durmiente  Online einsehen

»Die Abgründe, die sich hier auftun, lassen einen schaudern. Das ist kein Krimi, sondern ein Roman über kriminelle Politik.«

Juan Cruz, El País, Madrid  Online einsehen

»Fernando Rovira, der Politiker, der in diesem Roman die Fäden in der Hand hält, ist der Frank Underwood von Argentinien.«

Noemí Pastor, Calibre .38  Online einsehen

»Eine fiktive Geschichte, verankert in der Realität und durchdrungen von Politik. Fern aller Klischees kreiert die Autorin eine Handlung, in der einfach alles stimmt.«

Susana B. González, Trabalibros  Online einsehen

»Ein Roman wie ein Roadmovie durch die argentinische Politik.«

Silvina Friera, Página 12, Buenos Aires  Online einsehen

»Ein Roman, in dem es vor Skrupellosen und Machthungrigen nur so wimmelt.«

La Voz de Galicia, A Coruña  Online einsehen
 

Nachrichten

Autoren-Seiten

Andere Werke von Claudia Piñeiro

Cover
»Bei der Lektüre stockt einem der Atem.« Annemarie Stoltenberg, NDR
Cover
Intim und unerbittlich –  das persönlichste Buch von Claudia Piñeiro
Cover
»Hitchcock ist eine Frau, und sie lebt in Buenos Aires.« Antonio D’Orrico, Corriere della Sera
Cover
»Anhaltende Spannung vom Feinsten, was das Krimigenre zu bieten hat.« informador.com.mx
Cover
»Ein leichtfüßiges Buch und die schonungslose Analyse eines gesellschaftlichen Mikrokosmos auf dem Weg in die Dekadenz.« José Saramago, Nobelpreisträger
Cover
»Ein Drama, das der Tochter-Mutter-Beziehung auf den Grund geht.« Mercedes Ezquiaga, Télam
Cover
»Eine Entdeckung: Eine fulminante, toll geplottete, direkt ins Tiefschwarze treffende und dabei sehr unterhaltsame romantische Tragödie.« Ulrich Noller, WDR

Andere Werke von Peter Kultzen

Cover
Kleine Verbrecher und große Verlierer in Montevideo.
Cover

»Im Leben von jedem kommt, glaube ich, irgendwann der Moment, in dem er weiß, wer er ist.«

Cover

»Wirklichkeit gibt es nur eine, ihre Lesarten sind unbegrenzt.« Ein virtuoser Kriminalroman aus Mexiko sucht die vielen Gesichter der Wahrheit.

Cover
Hinter dem späten Triumph von van Gogh steckt eine unbekannte Frau
Cover
Intim und unerbittlich –  das persönlichste Buch von Claudia Piñeiro
Cover
»Hitchcock ist eine Frau, und sie lebt in Buenos Aires.« Antonio D’Orrico, Corriere della Sera
Cover
Ein Madrid-Krimi von feiner Ironie und großem Witz
Cover
»Anhaltende Spannung vom Feinsten, was das Krimigenre zu bieten hat.« informador.com.mx
Cover
Ein spielsüchtiger Detektiv, eine unheilbringende Frau - ein rasanter Krimi aus dem Herzen von Madrid.
Cover
»Ein leichtfüßiges Buch und die schonungslose Analyse eines gesellschaftlichen Mikrokosmos auf dem Weg in die Dekadenz.« José Saramago, Nobelpreisträger
Cover
»Ein literarisches Kleinod, auch für Klassikeinsteiger.« Boletín cultural
Cover
»Ein Drama, das der Tochter-Mutter-Beziehung auf den Grund geht.« Mercedes Ezquiaga, Télam
Cover
»Villar hält den Leser in Atem. Ein großartiges Debüt.« El Cultural
Cover
»Eine Entdeckung: Eine fulminante, toll geplottete, direkt ins Tiefschwarze treffende und dabei sehr unterhaltsame romantische Tragödie.« Ulrich Noller, WDR

Bibliografie

Originaltitel: Las Maldiciones
Originalsprache: Spanisch
Erstauflage: 16.7.2018
Auflage: 1