Lu Xun

Applaus

Erzählungen
Herausgegeben von Wolfgang Kubin
Aus dem Chinesischen von Raoul Findeisen, Wolfgang Kubin und Florian Reissinger
»… was für mich das Herz von Lu Xuns Literatur ist: die nervöse Spannung, der schnelle Puls, die Gewitterstimmung. Bei diesem Meister geht alles schnell, Chancen sind rasch verpasst, die Schicksale wechseln wie Gespräche in einer Telefonzentrale, schnell, schnell, es eilt.« Lars Gustafsson
 Taschenbuch
€ 9.90, FR 17.90, €[A] 10.20
broschiert
Vergriffen. Keine Neuausgabe
UT 135
256 Seiten
ISBN 978-3-293-20135-4
   E-Books: Unsere Angebote für Sie  
 
Mit Lu Xun begann die moderne chinesische Literatur, und bis heute ist er ihre prägende Leitfigur geblieben. Gleichzeitig ist er ein »Intellektueller unserer eigenen Moderne« (Althusser), den Europa seit Jahrzehnten immer wieder neu entdeckt: ein Erzähler und Denker von stupender Aktualität, in dessen Werk Melancholie und Militanz, Ironie und Trauer verschmelzen.Der Band enthält unter anderem die berühmt gewordenen Erzählungen »Das Tagebuch eines Verrückten«, »Die wahre Geschichte des Herrn Jedermann«, »Geschichten vom Haar«.

Stimmen

»Die eindringlichen, atmosphärisch dichten fast atemlos erzählten Geschichten handeln von menschlichen Schwächen, Melancholie und Gewalt. Sie zeugen von einer ironischen Distanz zum Geschehen, aber ebenso von einem tief empfundenen Respekt den Figuren gegenüber.«

das trigon-film magazin
 

Termine

Autoren-Seiten

Andere Werke von Lu Xun

Cover
»Ein großer Künstler auf dem Hochseil zwischen China und der Moderne, Demokratie und Gewalt, Ost und West.« Die Zeit
Cover
»Lu Xun schreibt nie ohne Not; Trauer um die gefallenen Freunde, Abschiedsstimmungen, Anfechtungen um Mitternacht, wenn er ’allein im Lampenschatten’ sitzt, durchziehen das Werk.« Jürgen Theobaldy

Andere Werke von Raoul Findeisen

Andere Werke von Florian Reissinger

Bibliografie

Originaltitel: Nahan
Originalsprache: Chinesisch
Erstauflage: 10.2.1999
Auflage: 1