Kamerun

Cover
 
Der Geist des Widerstandes und eine Familiensaga über das Leben von fünf Generationen in Kamerun.

In Kamerun regt sich nach langer Kolonialherrschaft der Geist des Widerstands. Kopf der Bewegung ist der charismatische Ruben Um Nyobe. Durch zahlreiche Rückblenden weitet Hemley Boum das Romangeschehen zu einer Familiensaga über das Leben von fünf Generationen aus.

Hemley Boum
Gesang für die Verlorenen
Roman
Aus dem Französischen von Gudrun und Otto Honke
Porträt
Hemley Boum (Autorin)
Hemley Boum (*1973) studierte Sozialwissenschaften in Kamerun und Internationalen Handel in Lille. Sie lebt in Frankreich.
Porträt
Gudrun Honke (Übersetzung)
Gudrun Honke ist Übersetzerin und Lektorin. Zusammen mit Otto Honke übersetzt sie französischsprachige Literatur aus Afrika.
Porträt
Otto Honke (Übersetzung)
Otto Honke ist Soziologe. Er hat als Regionalplaner in verschiedenen afrikanischen Ländern gearbeitet. Er übersetzt französischsprachige Literatur aus Afrika.
Cover
 

Ein Vergnügen für jeden, der etwas gegen seine Vorurteile tun will. Barley, der witzige, kluge Querschläger unter den ethnologischen Schriftstellern, erzählt seine Expedition ins kamerunische Hügelland. Komisch und ohne Angst vor der Blamage.

Ein Vergnügen für jeden, der etwas gegen seine Vorurteile tun will. Barley, der witzige, kluge Querschläger unter den ethnologischen Schriftstellern, erzählt seine Expedition ins kamerunische Hügelland. Komisch und ohne Angst vor der Blamage. Ehrlicher und amüsanter hat wohl noch kein Ethnologe von seinem Tun und Treiben berichtet.

Nigel Barley
Die Raupenplage
Von einem, der auszog, Ethnologie zu betreiben
Aus dem Englischen von Ulrich Enderwitz
Porträt
Nigel Barley (Autor)

Nigel Barley (*1947) studierte in Cambridge und Oxford. Er betrieb Feldforschung im Norden Kameruns beim Volk der Dowayo, später war er am British Museum in London tätig.

Cover
 
Der Hund Mboudjak erzählt und findet Grundsätzliches (und Komisches) zur Frage: Was ist der Mensch?
Eine Kneipe in der Hauptstadt Yaoundé – der Wirt, sein Hund, die illustre Kundschaft – bilden den Mikrokosmos, der trefflich für das Ganze steht: das Leben im heutigen Kamerun. Es ist der Hund Mboudjak, der hier erzählt und der denkende Vierbeiner findet jede Menge Grundsätzliches (und Komisches) zu der Frage: Was ist der Mensch?
Patrice Nganang
Hundezeiten
Roman
Aus dem Französischen von Gudrun und Otto Honke
Porträt
Patrice Nganang (1979 in Yaoundé) studierte Literaturwissenschaft. Sein Roman Temps de chien wurde mit dem ›Grand Prix de la Littérature Africaine‹ ausgezeichnet.
Porträt
Gudrun Honke (Übersetzung)
Gudrun Honke ist Übersetzerin und Lektorin. Zusammen mit Otto Honke übersetzt sie französischsprachige Literatur aus Afrika.
Porträt
Otto Honke (Übersetzung)
Otto Honke ist Soziologe. Er hat als Regionalplaner in verschiedenen afrikanischen Ländern gearbeitet. Er übersetzt französischsprachige Literatur aus Afrika.