Aktion Gesünder essen, Erklärung von Bern

Die Jahreszeiten-Küche

Gemüse
Rezepte und Texte von Susanna Krebs und Hildegard Loretan
Mit Aquarellen von Alfred Göldi
»Eine dreibändige Ideenfundgrube, die dazu animiert, die Natur auf dem Teller neu zu entdecken.« Tiroler Tageszeitung
 Hardcover
€ 12.00, FR 21.20, €[A] 12.30
broschiert
Vergriffen. Keine Neuausgabe
200 Seiten
ISBN 978-3-293-00129-9
   E-Books: Unsere Angebote für Sie  
 
Wer weiss denn heute noch, was wann wo und wie wächst? Am Anfang war es die Konserve, die den Frühling mitten im Winter käuflich machte. In den Gewächshäusern werden dank Heizung, Lüftung, Gift und Dünger die Jahreszeiten übersprungen. Rund um den Globus wird aus der Dritten Welt, wo Menschen hungern, der Sommer eingeflogen, um die Regale zu füllen. Alles ist fast immer und fast überall zu haben. Erdbeeren zu Weihnachten, grüne Bohnen und Tomaten übers Jahr sind selbstverständlich geworden. Aber wollen die Konsumenten wirklich solches Allerweltsgemüse, dem man nicht ansieht, wie viel Chemie und Höhensonne, wie viel fossile Energie und Transportkilometer, wie viel Hunger in ihm stecken?

Mehr über dieses Buch

Immer mehr Menschen sind der Ansicht, dass naturgerechte Menüs bekömmlicher sind für Mensch und Umwelt - für uns und für die Dritte Welt, wo unsere Einkaufspolitik die einheimische Nahrungsmittelproduktion verdrängt. Dieses Kochbuch folgt dem Zyklus des Jahres und schägt allen bewussten Genießern Monat für Monat Rezepte mit einheimischem Gemüse vor, dann wenn es frisch auf dem Markt ist. Dieser kulinarische Gang durch und mit den Jahreszeiten ist vielseitig, abwechslungsreich und voller Überraschungen: Viele vergessene Gemüse werden wiederentdeckt, die den Speisezettel bereichern.

Stimmen

Dokumente

Termine

Nachrichten

Bibliografie

Originalsprache: Deutsch
Erstauflage: 31.12.1987
Auflage: 5