Sabine Giersberg

Cover
 
»Trujillo Muñoz’ großes Thema ist der Tod, genauer: der Tod in der Wüste. Denn das Leben ist nicht viel wert in Baja California.« Kersten Knipp, Frankfurter Allgemeine Zeitung
In der Wüste zwischen Mexiko und den USA deckt Miguel Ángel Morgado die Skandale von gestern und die Affären von heute auf. Menschenleben zählen nicht viel an der Grenze zwischen der reichen und der armen Welt. Aber Morgado gibt den Opfern eine Stimme.
Gabriel Trujillo Muñoz
Erinnerung an die Toten
Kriminalroman
Aus dem Spanischen von Sabine Giersberg
Porträt
Gabriel Trujillo Muñoz (*1958) gilt als »die Stimme der Baja« an jener geografischen Grenze, an der Mexiko und die USA, Arm und Reich so radikal aufeinandertreffen.
Porträt
Sabine Giersberg (Übersetzung)

Sabine Giersberg (*1964) studierte nach dem Übersetzerdiplom Hispanistik und Lusitanistik. Seit 1999 ist sie als freie Übersetzerin aus dem Spanischen und Portugiesischen tätig.

Cover
 
Die heißeste Grenze der Welt!
Michel Ángel Morgado treibt sich im Vorhof der Hölle herum: Im Norden Mexikos, in Baja California, wo die Erste auf die Dritte Welt prallt. Morgado, der eigentlich Anwalt für Menschenrechte ist, kann das Chaos nicht aufräumen, aber hin und wieder für ein bisschen Gerechtigkeit sorgen, die mit Legalität nicht unbedingt zu tun haben muss.
Gabriel Trujillo Muñoz
Tijuana Blues
Roman
Aus dem Spanischen von Sabine Giersberg
Porträt
Gabriel Trujillo Muñoz (*1958) gilt als »die Stimme der Baja« an jener geografischen Grenze, an der Mexiko und die USA, Arm und Reich so radikal aufeinandertreffen.
Porträt
Sabine Giersberg (Übersetzung)

Sabine Giersberg (*1964) studierte nach dem Übersetzerdiplom Hispanistik und Lusitanistik. Seit 1999 ist sie als freie Übersetzerin aus dem Spanischen und Portugiesischen tätig.