Waltraud Ahrndt

Cover
 
»Der große Zauberer des Nordens heißt Juri Rytchëu.« Crescendo

Wenn ein Polarjäger auf einer Eisscholle abtreibt, so geht eine Sage der Tschuktschen, wird er zum Teryky, zum fellbewachsenen Ungeheuer. Kehrt er zurück, ist es die Pflicht der Menschen, ihn zu töten. So recht glaubt keiner mehr an diese Legende – bis dem Robbenjäger Goigoi dieses Schicksal am eigenen Leib widerfährt.

Juri Rytchëu
Teryky
Erzählung
Aus dem Russischen von Waltraud Ahrndt
Porträt

Juri Rytchëu (1930–2008) wuchs als Sohn eines Jägers in der Siedlung Uëlen auf der Tschuktschenhalbinsel im Nordosten Sibiriens auf und war der erste Schriftsteller dieses Volkes.

Porträt
Waltraud Ahrndt (Übersetzung)

Waltraud Ahrndt (1933–1999) verfasste Prosa und übertrug literarische Werke aus dem Russischen ins Deutsche.