Cover

Maurice Maeterlinck

Das Leben der Bienen

Mit einem Essay über Maeterlinck und die Bienen von Gerhard Roth
Aus dem Französischen von Friedrich von Oppeln-Bronikowski
Mehr als Honig – Ein Nobelpreisträger ergründet die Geheimnisse der Bienenwelt
 Taschenbuch
€ 12.95, FR 19.90, €[A] 13.40
Broschiert
In anderer Ausgabe lieferbar
UT 596
240 Seiten
ISBN 978-3-293-20596-3
   E-Books: Unsere Angebote für Sie  
 
Albert Einstein soll gesagt haben: »Wenn die Bienen aussterben, sterben vier Jahre später auch die Menschen aus.« Höchste Zeit, sich mit den für die gesamte Natur so unverzichtbaren Insekten näher zu befassen. Maurice Maeterlinck, zu seinen Lebzeiten gefeierter Nobelpreisträger für Literatur, hat selbst Bienen gezüchtet und erforscht. Das Leben der Bienen gilt unter Fachleuten und Imkern bis heute als gültige Darstellung. Sachlich und präzis, aber mit berückender Sprachkraft schildert Maeterlinck die faszinierenden, rätselhaften Ereignisse im Bienenstock. Der Naturforscher in ihm verbindet sich mit dem Denker und Dichter, der den Wundern der Natur nachspürt und das Staunen nicht verlernt hat.

Stimmen

»Sachlich und präzis, aber mit berückender Sprachkraft, schildert Maurice Maeterlinck die faszinierenden, rätselhaften Ereignisse im Bienenstock. Der Naturforscher in ihm verbindet sich mit dem Denker und Dichter, der den Wundern der Natur nachspürt und das Staunen nicht verlernt hat.«

Das Wandermagazin, Solothurn

Dokumente

Andere Werke von Maurice Maeterlinck

Andere Werke von Friedrich von Oppeln-Bronikowski

Bibliografie

Originaltitel: La Vie des abeilles (1901)
Originalsprache: Französisch
Erstauflage: 21.2.2013
Auflage: 2