David Goodis

Die Nacht bricht an

Kriminalroman
Aus dem Englischen von Florian Marzin
»Goodis wirkt vordergründig ruhig, doch dahinter brodelt die Spannung und zerrt an den Nerven.« Radio DRS
 Taschenbuch
€ 8.25, FR 16.30, €[A] 8.40
broschiert
Vergriffen. Keine Neuausgabe
UT 138
192 Seiten
ISBN 978-3-293-20138-5
   E-Books: Unsere Angebote für Sie  
 
New York im Sommer. Manhattan brütet in der Hitze. James Vanning, dreiundreißig und Werbegrafiker, verfolgt die Angst vor der Polizei, die offenbar erfolglos einen Mörder sucht: Eine Tasche, prall gefüllt mit Dollarnoten, soll in seinem Besitz sein. Vanning spürt auch, dass ihm Gefahr droht von diesen unbekannten Männern, die beteiligt waren an jenem undeutlich in seinem Kopf verankerten Verbrechen. Genau hier liegt sein Problem: Vanning kann sich einfach nicht erinnern an das, was im fernen Colorado geschehen ist, nur die Geldtasche spukt in seinem Kopf herum … Unglücklicherweise traut sich der Werbegrafiker in einer dieser schwülen Nächte auf die Straße und findet sich prompt in einer Situation wieder, in der es ums nackte Überleben geht.

Stimmen

»Nach und nach baut sich eine ungeheuerliche Spannung auf, trotz oder gerade wegen der unterkühlten Erzählweise von David Goodis, einem der Säulenheiligen des ganz hartgesottenen schwarzen Krimis.«

Ticket

»Ich fieberte mit der Hauptfigur mit … wünschte ihm sehnlichst die Erfüllung des Wunsches nach dem Glück einer Familie, teilte seine Skepsis, dass dies für ihn unmöglich sei, und bewunderte seine Mischung aus Angst und Kaltblütigkeit.«

P. S., Zürich

»Es liegt eine große Melancholie über diesem Buch, wie über allen Geschichten Goodis. Das tut der Spannung keinen Abbruch, sondern sorgt für eine saugende, beinahe erstickende Intensität.«

Die Zeit
 

Dokumente

Termine

Nachrichten

Autoren-Seiten

Andere Werke von Florian Marzin

Bibliografie

Originaltitel: Nightfall (1947)
Originalsprache: Englisch
Erstauflage: 10.2.1999
Auflage: 1