John Steinbeck

Der fremde Gott

Roman
Aus dem Englischen von Hans B. Wagenseil
»Steinbeck verbindet den modernen amerikanischen Siedlermythos mit archaischen Naturreligionen, mit biblischen und antiken Motiven. Er erzählt vom Versuch des Menschen, die Natur zu beherrschen, bis er zuletzt ihren geheimen Kräften unterliegt.« Freitag aktuell, Wien
 Taschenbuch
€ 9.90, FR 18.10, €[A] 10.20
broschiert
Vergriffen. Keine Neuausgabe
UT 134
256 Seiten
ISBN 978-3-293-20134-7
   E-Books: Unsere Angebote für Sie  
 

Als die väterliche Farm für die Familie zu klein wird, verläßt Joseph Wayne das dichtbesiedelte Vermont und wandert nach Kalifornien aus. Voller Leidenschaft und Tatkraft baut er sich eine neue Farm auf. Doch dann kündigt sich die gefürchtete Dürreperiode wieder an. Das Getreide verdorrt, das Vieh stirbt vor Hunger. Die Menschen werden von Entsetzen gepackt und fliehen. Nur Joseph Wayne bleibt - bis zum bitteren Ende.

Dieser Roman nimmt in Steinbecks Werk einen zentralen Platz ein. Steinbeck verbindet darin den modernen amerikanischen Siedlermythos mit archaischen Naturreligionen, mit biblischen und antiken Motiven. Der fremde Gott erzählt vom Versuch des Menschen, die Natur zu beherrschen, bis er zuletzt ihren geheimen Kräften unterliegt.

Stimmen

»Naturmystik, heidnischer Fruchtbarkeitskult, Anleihen bei der Mythologie und nicht zuletzt die charismatische Kraft, die Joseph von seinem Vater tgeerbt hat, verdichten sich zu einer Atmosphäre, die tatsächlich die Gegenwart eines unbekannten Gottes beschwört.«

Rheinischer Merkur

Dokumente

Autoren-Seiten

Andere Werke von John Steinbeck

Cover
»Ein sensationeller Reisebericht.« Kerstin Holm, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Andere Werke von Hans B. Wagenseil

Cover
Von der Konkubine zur Kaiserin von China

Bibliografie

Originaltitel: To a God Unknown
Originalsprache: Englisch
Erstauflage: 10.2.1999
Auflage: 1