Shahriar Mandanipur
Foto Elena Seibert

Shahriar Mandanipur

Shahriar Mandanipur, geboren 1957 in Schiras, ist einer der bekanntesten iranischen Autoren. Er studierte Politikwissenschaften und war Soldat im iranisch-irakischen Krieg. Für seine Werke hat er zahlreiche Preise gewonnen. Über zehn Jahre lang war er Chefredakteur der Literaturzeitschrift Asr-e Pandjshanbeh (»Donnerstagabend«), die 2009 aus politischen Gründen eingestellt wurde. Mehrere Gastprofessuren führen ihn immer wieder in die USA, wo er zeitgenössische iranische Literatur und Film unterrichtet.

Ausführliche Biografie

Stimmen

»Einer der bedeutendsten iranischen Autoren seiner Generation.«

Navid Kermani

»Shariar Mandanipurs Werke sind energetisch, berückend, klug und reich an Wortwitz und literarisch politischen Verweisen. Beeindruckend und geistreich.«

James Wood, The New Yorker

»Einer der wichtigsten zeitgenössischen Autoren des Irans.«

David Mattin, The Guardian

Dokumente

Helena Drakakis: Verbotene Früchte 
Ein Gespräch mit Shahriar Mandanipur

Shahriar Mandanipur besuchen

Werke von Shahriar Mandanipur

Cover
Eine atemberaubende Liebesgeschichte und der Epochenroman des modernen Irans - kompromisslos, vielschichtig und vielstimmig.
Cover

»Ein bezaubernder, nachdenklicher und wilder Roman über den Mut und die Freiheit, allen Widrigkeiten zu trotzen.« Booklist