Charles Lewinsky, Doris Morf

Hitler auf dem Rütli

Protokolle einer verdrängten Zeit
Herausgegeben und mit historischen Anmerkungen versehen von Josef Wandeler
Am 10. Mai 1940 beginnt ein Alptraum unserer Geschichte.
 Hardcover
null
gebunden
In anderer Ausgabe lieferbar
250 Seiten
ISBN 978-3-293-00081-0
   E-Books: Unsere Angebote für Sie  
 

Die Hitler-Truppen marschieren in die Schweiz ein. Trotz tapferer Gegenwehr muss die Armee nach wenigen Tagen kapitulieren. Die Igelstellung wird überrollt. Der Bundesrat geht ins Exil. Der »Gau Schweiz« wird dem Dritten Reich angegliedert. Es gibt keinen »Sonderfall Schweiz« mehr.

Schweizerinnen und Schweizer erzählen von ihren Erlebnissen und Erfahrungen aus schwerer Zeit. Sie berichten von Faschisten und Partisanen, von offenem Verrat und stillem Widerstand, von den Profiteuren der »Neuen Ordnung« und deren Opfern. Der Bankprokurist, die Fabrikbesitzerin, der Widerstandskämpfer, der Bundesratsweibel, der Koch im KZ Wauwilermoos - ihre Geschichten sind beklemmende Momentaufnahmen der Eidgenossenschaft unter fremder Besatzung.

Stimmen

»Letztlich stellt das Buch nicht nur die unbequemen Fragen, wie wir uns damals im Notfall verhalten hätten, sondern auch die noch viel unbequemere, wie wir uns heute unter vergleichbaren Umständen effektiv verhalten würden.«

Neue Zürcher Zeitung

»Eines ist sicher: Für Gesprächsstoff wird das Buch sorgen!«

Jürg Haller, Sonntagsblick, Zürich

Nachrichten

Andere Werke von Charles Lewinsky

Cover

2000 Jahre Theater, miterlebt aus der ersten Reihe

Mit Texten von: Theodor W. Adorno, Peter Altenberg, Gottfried Benn, Bertolt Brecht, Karel Capek, Giacomo Casanova, Friedrich Dürrenmatt, Sigmund Freud, Max Frisch, André Gide, Herodot, Franz Kafka, Thomas Mann, Katja Oskamp, Joseph Roth, Virginia Woolf, Peter Zadek und vielen vielen anderen.

Andere Werke von Doris Morf

Andere Werke von Josef Wandeler

Bibliografie

Originalsprache: Deutsch
Erstauflage: 31.12.1984
Auflage: 1