Adolf-Grimme-Institut

Ausländer - Inländer

Texte in Deutsch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Türkisch, Serbokroatisch, Griechisch
Herausgegeben vom Adolf-Grimme-Institut
 Broschur
null
Broschiert
Vergriffen. Keine Neuausgabe
[Keine Seitenzahl gefunden]
ISBN 978-3-293-00048-3
   E-Books: Unsere Angebote für Sie  
 

Der zunehmend längere Aufenthalt ausländischer Arbeiter und ihrer Familien hat bei weiten Teilen der Bevölkerung, aber auch bei den ausländischen Familien Ängste und Verunsicherung hervorgerufen. Die Konflikte, die sich daraus ergeben können, lassen sich nur abbauen, wenn Ausländer und Inländer die Möglichkeiten nutzen, miteinander zu reden, sich kennenzulernen und gemeinsame Handlungsmöglichkeiten zu finden.

Mehr über dieses Buch

Diese Arbeitshefte liefern Hilfestellungen zur Diskussion. Die Texte gehen aus von den konkreten Alltagserfahrungen der Ausländer und Inländer. Collagenmässig stehen widersprüchliche Meinungsäusserungen nebeneinander, kurze Berichte und Erzählungen, Karikaturen, Fotos, Ausschnitte aus Briefen und Gesprächen, offizielle Verlautbarungen, Auszüge aus Dokumenten, knappe Daten und Fakten … Die Hefte regen dazu an, Erfahrungen und Ansichten auszutauschen, Musik, Filme und Literatur der verschiedenen Kulturkreise zu entdecken, Einstellungen und feste Meinungen zu überprüfen und gemeinsame Interessen zu entwickeln. Die Arbeitsmappe ist Bestandteil des Medienverbunds »Ausländer-Inläner«, der vom Adolf-Grimme-Institut des Deutschen Volkshochschulverbandes zusammen mit fünf Rundfunkanstalten der ARD entwickelt wurde.

Stimmen

Dokumente

Termine

Nachrichten

Autoren-Seiten

Andere Werke von Adolf-Grimme-Institut

Bibliografie

Originalsprache: Deutsch
Erstauflage: 31.5.1985
Auflage: 1