Reise ins Tessin

Kulturkompass fürs Handgepäck
Herausgegeben von Franziska Schläpfer
Bücher fürs Handgepäck
Bekannt als die Sonnenstube der Schweiz, beliebt für sein mediterranes Flair, lockt das Tessin, der südlichste Kanton der Schweiz, Klimaflüchtlinge und Lebenskünstler, Wanderer und Weltfliehende, Filmliebhaber und Feinschmecker gleichermaßen.
 Taschenbuch
€ 9.90, FR 14.90, €[A] 10.20
Broschiert
In anderer Ausgabe lieferbar
UT 442
256 Seiten
ISBN 978-3-293-20442-3
   E-Books: Unsere Angebote für Sie  
 

Jacob Burckhardt: Der Zauber von Lugano

Giovanni Orelli: Lugano – Hauptstadt der Banken und Dirnen

Virgilio Gilardoni: Eine menschliche Landschaft: Von Baumeistern und Wahltessinern

Piero Bianconi: Söhne eines kargen Bodens

Plinio Martini: Ein Volk von Auswanderern

Alfred Andersch: Im Bergnest Berzona I

Max Frisch: Im Bergnest Berzona II

Franz Hohler: Maggiata

Hermann Hesse: Kirchen und Kapellen

Plinio Martini: Sprichwörter und Redensarten

Erich Mühsam: Rohkost auf dem Monte Verità

Helen Meier: Ein Haus, was ist das? Zu Gast bei Snozzi

Dies und vieles mehr über das Tessin …

Stimmen

»Franziska Schläpfer hat bei ihrer Auswahl von Tessin-Geschichten versucht, dem Anspruch ›Kulturkompass‹ gerecht zu werden und vor allem solche Ansichten zu präsentieren, die sich nicht mit dem äußeren Schein begnügen. Dabei kommen poetische Schwergewichte wie Hermann Hesse und Max Frisch ebenso zu Wort wie Autoren, die sich aus der Mitte des Lebens mit dem Tessin auseinandersetzen. Auffällig wird sehr schnell, dass nichts mehr ist, wie es einmal war. Früher konnten die Dichter noch mit aller Naivität und voller romantischer Gefühle über die Schönheiten des südlichen schweizerischen Zipfels schwärmen, heute aber müssen die Schriftsteller mit einer Wirklichkeit zurechtkommen die auch hier nicht mehr sonderlich romantisch ist. Gerade solche Kontraste machen dieses Buch sehr lesenswert.«

Frankfurter Allgemeine Zeitung

»Ob im Stau am Gotthard oder im Zug, ob im Hotelzimmer oder am Strand: Der jüngst im Unionsverlag erschienene Reiseführer zum Tessin liest sich leicht und schnell. Die knapp 30 verschiedenen und oft literarischen Texte vermitteln einen aufschlussreichen und (selbst)kritischen Blick in die ›Sonnenstube der Schweiz‹. Dabei wird der Bogen weit gespannt: von der Not zum Auswandern, von Kirchen und Kapellen und von Sprichwörtern und Redensarten über die Schönheit der Natur bis hin zu Festivals, Küche, Finanzindustrie und Clan-Wirtschaft.«

Friedmann Bartu, Neue Zürcher Zeitung

»23 Autoren beschreiben, wie sie dem Zauber der Grenzregion zu Italien erlegen sind. Allein den Kaufpreis wert: Max Frischs Beitrag über seinen Zweitwohnsitz Berzona.«

Sabine Goertz-Ulrich, Hörzu, Hamburg

Dokumente

Termine

Nachrichten

Links

Autoren-Seiten

Andere Werke von Franziska Schläpfer

Cover
Eine Reise rund um den Vierwaldstättersee – Quelle der Erholung, Bühne für Mythen und Inspiration für Künstler
Cover
Weltoffene Finanzdrehscheibe oder Außenseiter im Schmollwinkel Europas? Gastliches Touristenparadies oder fremdenfeindliche Festung? Hort der Demokratie oder Nation in geistiger Enge?

Bibliografie

Originalsprache: Deutsch
Erstauflage: 21.4.2009
Auflage: 1