Jon Ewo

Rache

Kriminalroman
Aus dem Norwegischen von Christel Hildebrandt
»Ein Krimiheld für einmal, der auch wirklich in die Unterwelt abtaucht.« Dominik Flammer, Weltwoche
 Taschenbuch
€ 9.90, FR 18.10, €[A] 10.20
broschiert
Vergriffen. Keine Neuausgabe
UT metro 233
[Keine Seitenzahl gefunden]
ISBN 978-3-293-20233-7
   E-Books: Unsere Angebote für Sie  
 
Alex Hoel, einstiger Geldeintreiber und Erpresser, hat es geschafft, aus dem Business auszusteigen, gemeinsam mit Irina will er ein ruhiges Leben führen. Im Zentrum von Oslo eröffnet er für all die verlorenen Seelen der Großstadt eine Bar mit Stil. Krumme Geschäfte duldet er nicht. Doch dann erhält er Besuch von einem alten Kumpel, der Schulden gemacht hat. Hoel soll ihm aus der Patsche helfen. Dabei trifft er auf seinen alten Erzfeind Braza, der inzwischen ein Bordell führt. Keiner wusste vom anderen, dass er noch am Leben ist. Jetzt will Braza Rache um jeden Preis. Hoel muss seine Liebe zu Irina aufs Spiel setzen.

Stimmen

»Selten wurden Ideale, Riten und Verhalten der Kriminellenwelt so akribisch, fast ethnografisch dargestellt wie bei Jon Ewo.«

Tobias Gohlis, Die Zeit, Hamburg

»Dem norwegischen Autor Jon Ewo ist ein knallharter und psychologisch fein beobachteter Krimi gelungen. Unglaublich spannend und gnadenlos realistisch.«

Brigitte Young Miss

»Ewo erzählt absolut souverän. Sorgfältig konsturiert er den Spannungsbogen, ist sicher in der Sprache, den treffsicheren Pointen und seinen bildhaften Milieuschilderungen. Er zeichnet ein lebendiges Panorama Oslos und durchleuchtet die kriminelle Szene. Und nicht zuletzt erzählt er eine spannende und intelligente Story, die bestens zu unterhalten weiß.«

www.dortmund.de

»Ein harter Krimi, strikt in der Unterwelt spielend.«

Club-Ticket

»Ein prima Krimi.«

20 Minuten, Zürich

»Jon Ewo hat einen wahrlich finsteren Unterwelt-Thriller geschrieben.«

Ultimo, Bielefeld

»Die rasant erzählte Abrechnung unter Biker-Gangs, die im Nachwort ›Der Krieg der skandinavischen Rocker‹ in einen historischen Kontext gestellt wird. Stilsicher. Spannend. Raffiniert.«

Michael Simbruck, Tip-Berlin Magazin

»Rache ist das Motiv, Selbsterhaltung lautet das oberste Gesetz. Nur für wirklich Nervenstarke.«

www.zoon.com

»Die von Ewo geschilderte Brutalität und Kaltschnäuzigkeit ist nicht jedermanns Sache. Doch wer sich ihr stellt, der entdeckt gerade in den Gewaltszenen ein geradezu existentielles wie paradoxes Bedürfnis nach Eindeutigkeit und Geborgenheit. Und er wird diesen zweiten Alex-Hoel-Krimi in einem Zug lesen und sich dabei wundern, warum ein so harter Krimi um einen gebrochenen Helden einen am Ende so anrührt.«

Nordis - Das Nordeuropamagazin

»Jon Ewo führt seine Figuren ins Zentrum des organisierten Verbrechens. Seine Geschichten sind tiefschwarz und haben die Wucht eines Torpedos, den er seinen Lesern in den Hintern knallt.«

Ralph Gerstenberg, Tip - Berlin Magazin
 

Dokumente

Friedliche Engel  
Der Krieg der skandinavischen Rocker. Von Elke Wittich

Termine

Nachrichten

Autoren-Seiten

Andere Werke von Jon Ewo

Cover
»Undiskutabel spannend.« Agderposten

Andere Werke von Christel Hildebrandt

Cover
»Diese erotische Anthologie besticht, weil die Texte literarische Klasse und Rasse haben - es sind wahre Schätze darunter. Ganz heiß empfohlen.« Corinna Bensch, Oldenburgische Volkszeitung
Cover
»Undiskutabel spannend.« Agderposten

Bibliografie

Originaltitel: Hevn (1997)
Originalsprache: Norwegisch
Erstauflage: 10.4.2002
Auflage: 1