Leigh Brackett

Raubtiere unter uns

Kriminalroman
Aus dem Englischen von Tony Westermayr
»Leigh Bracketts Roman ist eine Verurteilung der Obsessionen, die Familienleben, Politik und Lebensstil der Epoche prägten.«
 Taschenbuch
€ 7.90, FR 14.60, €[A] 8.20
Broschiert
Vergriffen. Keine Neuausgabe
UT 152
224 Seiten
ISBN 978-3-293-20152-1
   E-Books: Unsere Angebote für Sie  
 
Walter Sherris – erfolgreich, ein guter Ehemann und Vater – begeht nur einen einzigen Fehler: Er macht eines Nachts einen Spaziergang in einer dunklen Straße. Ohne Vorwarnung rast plötzlich ein Wagen auf ihn zu und kommt mit kreischenden Bremsen zum Stehen; heraus klettern fünf junge Männer, die auf Gewalt aus sind. Unter wildem, hirnlosem Gelächter schlagen sie Walter Sherris zusammen. Neun Tage später kommt er im Krankenhaus wieder zu sich. Und von diesem Augenblick an entwickelt sich sein bescheidenes Leben zu einem einzigen Alptraum. Walter Sherris will Rache. Und weil die Polizei ihm nicht hilft, beginnt er auf eigene Faust zu ermitteln.

Stimmen

»Das ist mehr als eine frühe ›Mann sieht rot‹-Geschichte. Leigh Bracketts Roman ist ein Einzelstück, an der Oberfläche normaler und kühler als die hitzigen Noir-Romane, die der Unionsverlag daneben herausbringt – David Goodis und Chester Himes. Eine Normalität, von der Brackett in ihren späten Filmdrehbüchern geträumt hat: einfache Beziehungen, sicherer Umgang mit Gefühlen.«

Fritz Göttler, Süddeutsche Zeitung

»Leigh Bracketts brandschwarzer Vorstadtalptraum aus den Fünfzigerjahren, 1962 mit Rod Steiger verfilmt, ist perfekt geschrieben und solide übersetzt. Idealer Ersatz für einen einsamen nächtlichen Spaziergang.«

Zürich Express

Dokumente

Termine

Nachrichten

Autoren-Seiten

Andere Werke von Leigh Brackett

Andere Werke von Tony Westermayr

Bibliografie

Originaltitel: The Tiger Among Us (1957)
Originalsprache: Englisch
Erstauflage: 14.10.1999
Auflage: 1