Anjana Appachana

Meine einzigen Götter

Erzählungen
Aus dem Englischen von Irene Roelen
»Frauen- und Männerschicksale im heutigen Indien, die unter die Haut gehen und sich in einem Zug lesen. Feinfühlig beschreibt die Autorin das Bedürfnis der Hauptpersonen nach einem selbstbestimmten, glücklichen Leben, dem immer wieder die Macht der Traditionen entgegensteht.« Der Bund
 Hardcover
€ 17.00, FR 31.00, €[A] 17.40
gebunden
Vergriffen. Keine Neuausgabe
240 Seiten
ISBN 978-3-293-00196-1
   E-Books: Unsere Angebote für Sie  
 

Die ungewollt schwangere Studentin Amrita darf nicht abtreiben und wird damit dem ausgeliefert, was sie vermeiden wollte - Heirat und Mutterschaft; ein verdrossener Beamter philosophiert trübsinnig über seine ausgebliebene Karriere; ein junges Mädchen beschließt, das schreckliche Geheimnis ihrer Schwester für sich zu behalten; eine frisch verheiratete Frau versucht, ihre Ehe vor den erdrückenden Erwartungen der Familie ihres Mannes zu schützen.

Anjana Appachanas Geschichten fangen komische, beißende, aber auch lichte Momente im Ringen um individuelles Glück ein. Fein- und scharfsinnig zeigt sie, wie Frauen und Männer sich schwankend zwischen Rebellion und Resignation durchs Leben schlagen, und kratzt an der Oberfläche von Ehrbarkeit, Familie und Tradition.

Stimmen

Dokumente

Termine

Nachrichten

Autoren-Seiten

Andere Werke von Anjana Appachana

Andere Werke von Irene Roelen

Bibliografie

Originaltitel: Incantations
Originalsprache: Englisch
Erstauflage: 15.3.1994
Auflage: 1