Thomas Hoeps
Foto Jörg Wüstkamp

Thomas Hoeps

Thomas Hoeps (*1966) lebt und arbeitet in Krefeld. Er jobbte im DaimlerBenz-Datenarchiv, im physikalischen Labor, am Pferde-Wettschalter und als Journalist, bis er über Terrorismus in der deutschen Literatur promovierte. 1997 veröffentlichte er seinen Debütroman Pfeifer bricht aus, es folgten Gedichte, Erzählungen und ein Theaterstück. Er erhielt u. a. den Literaturförderpreis der Stadt Düsseldorf und den Nettetaler Literaturpreis. Hoeps ist Leiter des Niederrheinischen Literaturhauses in Krefeld.

Ausführliche Biografie

Stimmen

Dokumente

Termine

Nachrichten

Links

Thomas Hoeps besuchen

    Werke von Thomas Hoeps

    Cover
    Ein Spionagefall in der EU führt die Agentin Marie Vos von Brüssel nach Estland
    Cover
    Die Gesetzesinitiative zur Cannabis-Legalisierung steht kurz vor dem Durchbruch. Doch der smarte Staatssekretär hat nicht damit gerechnet, dass das Projekt tödliche Gegner hat.