Wilhelm Maria L��sberg

Cover
 
»Ungestüm kommt er daher, dieser frühe Roman von Assia Djebar.«
Dalila vergeht vor Ungeduld nach dem Leben. Sie liebt Salim El-Hadsch, an den sie ein prickelndes Geheimnis bindet. Für diese Liebe bricht sie mit ihrer Familie, die in feindseliger Starre dahinlebt und die das, was sie Dalila vorwirft, nicht zu kennen scheint: das Glück der Kühnheit und der Leidenschaft. Doch in Paris öffnen sich ihr die Augen.
Assia Djebar
Die Ungeduldigen
Roman
Aus dem Französischen von Wilhelm Maria Lüsberg
Porträt
Porträt