Alle Ausgaben anzeigen

Cover
 
»Eine charmante und verschmitzte Hommage der Söhne an die Mütter.« Basler Zeitung
Der Weg dieser marokkanischen Mutter führt aus einer archaischen Welt mitten in die Turbulenzen dieses Jahrhunderts. Stolz, sprühend und selbstbewusst erobert sie eine unbekannte Welt – den Markt, die Natur, die Politik – und stellt, mit ihrer Wahrhaftigkeit, ihre Umwelt auf die Probe.
Driss Chraïbi
Die Zivilisation, Mutter!
Roman

Aus dem Französischen von Helgard Rost
Mit einem Nachwort von Khálid Durán

Porträt

Driss Chraïbi (1926-2007) verließ Marokko nach dem Abitur und ging nach Paris, um Chemie und Medizin zu studieren. Dann jedoch begann er, sich ganz der Literatur zu widmen.

Porträt
Khálid Durán (Nachwort)

Khálid Durán (1939–2010) war Autor und mehrfach Gastprofessor in den Bereichen Islamwissenschaft, Politikwissenschaft und Soziologie.

Porträt
Helgard Rost (Übersetzung)

Helgard Rost (*1943), Lektorin, Herausgeberin und Übersetzerin, arbeitet seit 1994 in verschiedenen Funktionen in der sächsischen Literaturszene.