Petra Ivanov

Täuschung

Meyer und Palushi ermitteln in Thailand
Kriminalroman
Meyer & Palushi ermitteln (3)
Der Vater ist verschwunden. Die Mutter schweigt. Jagt die Tochter einem Phantom nach?
 Hardcover
€ 29.00, FR 35.00, €[A] 29.90
Gebunden
Sofort lieferbar
368 Seiten
ISBN 978-3-293-00507-5
   E-Books: Unsere Angebote für Sie  
 


Was ist das Geheimnis um Jasmin Meyers Vater? Er hat sie verlassen, als sie noch ein Kind war, hat sich nach Thailand abgesetzt, war dort in dubiose Geschäfte verwickelt und gilt seit nunmehr zehn Jahren als verschollen. Die Mutter verstummt, wenn die Rede auf ihn kommt, und wirft so immer drängendere Fragen auf anstatt sie zu beantworten.

Jasmin beschließt, nach Thailand zu reisen und sich auf die Suche zu machen. Die Reise stellt sie und ihren Freund Pal Palushi vor ungeahnte Herausforderungen. Sie sucht im ganzen Land, unter Einheimischen und Schweizer Auswanderern, in geheimnisvollen Höhlen und dubiosen Bars nach Puzzlestücken der Vergangenheit. Mächtige Clans wollen sie ausschalten. Zuletzt stößt sie auf Dinge, die sie und ihre Familie im Innersten erschüttern.

Stimmen

»Täuschung ist ein Krimi der Extraklasse. Und hat doch auch ganz viel von einem Familienroman, der an sich schon genug Konfliktstoff und Spannung zu bieten hat. Ein Pageturner – unbedingt empfehlenswert.«

Uli Wagner, SR 3-Krimitipp, Saarbrücken

»Thailand als erzählerischer Kontrast zu Zürich: Viel neckischer könnte der Gegensatz nicht sein. Ivanov kennt offensichtlich das fernöstliche Land, packt alle Geschichten in ihrem Roman, die man damit in Verbindung bringt: Korrpution und Mafia, Sexgewerbe und seit einigen Jahren die Seniorenbetreuung von Europäern. Das ist ihr Markenzeichen: Sie verpackt einen komplizierten Sachverhalt scheinbar locker in ihre Erzählungen.«

Rolf Hürzeler, Weltwoche, Zürich

»Aberglaube, korrupte Polizei, viel Undurchschaubares, Täuschung noch und noch. In Wirklichkeit würde man ja nicht mit Jasmin tauschen wollen, aber lesend ist es wunderbar, an ihrer Seite zu sein. Petra Ivanov weiß, eine Handlung geschickt in Vor- und Rückblenden zu komponieren. Vor allem aber hat sie das Talent, selbst Nebenfiguren wie lebendige Menschen erscheinen zu lassen. Mann kann jede, jeden Einzelnen vor sich sehen wie in einem Film.«

Irmtraud Gutschke, Neues Deutschland, Berlin

»Außerordendlich spannender Krimi mit atmosphärisch dichten Beschreibungen, vielschichtigen Charakteren und einem tragischen Schluss. Allen Krimifans empfohlen.«

Christiane Kühr, Buchprofile/Medienprofile, München

»Täuschung spielt zum großen Teil in Thailand, wo Ivanov einen fesselnden Krimifall mit einer spannenden Familiengeschichte verbindet. Die Suche ihrer Heldin Jasmin nach dem Vater entwickelt sie zu einer wendungsreichen Story, in deren Verlauf die Autorin gründlich hinter die Kulissen eines Landes schaut, das die meisten – wenn überhaupt – nur als Urlaubsparadies kennen.«

Silke Schroeder, hallo-buch.de, Hannover  Online einsehen

»Petra Ivanov ist einmal mehr ein spannender Krimi mit Tiefgang und exakt gezeichneten Figuren gelungen.«

Regula Tanner, Schweizer Familie, Zürich
 

Nachrichten

Autoren-Seiten

Andere Werke von Petra Ivanov

Cover
Die Crime-Queens als Crime-Sisters: Mit einem abgründigen Psychothriller
Cover
Eine Verfolgungsjagd in New York und Washington führt Flint und Cavalli zueinander – und ins Netz der Mafia.
Cover

Der Verdächtige ist starrsinnig: »Ich war es!« In einem atemlosen Verhör zeigt sich die erschütternde Wahrheit.

Nominiert für den Friedrich-Glauser-Preis 2017

Cover

»Niemand kann voraussehen, was ein Mensch in einer bestimmten Situation tun wird.«

Cover

»Das Leben ist unberechenbarer als der Lauf einer Billardkugel.«

Cover
»Petra Ivanov gehört zur Elite unter den zeitgenössischen Kriminalautorinnen.« Prisma
Cover
Schauplatz Kosovo – Ermittlungen im Umfeld der internationalen Schutztruppen
Cover
Ist der Kriminalpolizei noch zu trauen? – Flint und Cavallis schwierigster Fall
Cover
Hochspannung made in Switzerland
Cover
»Ivanov gelingt es, komplexe Charaktere zu entwickeln, die berühren, abstoßen, irritieren.« Mitra Devi, Tages-Anzeiger
Cover
»Petra Ivanov wirft einen schockierenden Blick auf die dunklen Seiten der Gesellschaft.« Martin Schöne, 3sat
Cover
»Die 443 Seiten sind im Nu verschlungen« (NZZ). Flint und Cavalli ermitteln: Der Großerfolg aus der Schweiz
Cover

Ein verschwundener Politiker und eine verkohlte Leiche – wer steckt hinter dem grausamen Mord?

Bibliografie

Originalsprache: Deutsch
Erstauflage: 2.8.2016
Auflage: 2