Cover

Halide Edip Adivar

Mein Weg durchs Feuer

Erinnerungen
Mit einem Nachwort von Erika Glassen
Aus dem Türkischen und Englischen von Ute Birgi-Knellessen
Türkische Bibliothek
Freiheitskämpferin, Schriftstellerin und Weggefährtin Atatürks
 E-Book
€ 19.99
Sofort lieferbar
600 Seiten (Geschätzter Umfang)
Unsere E-Books gibt es in 3 optimierten Ausgaben für Ihr Lesegerät:
ISBN 978-3-293-30377-5 (EPUB)
ISBN 978-3-293-40377-2 (Kindle)
ISBN 978-3-293-60377-6 (Apple)
 E-Books: Unsere Angebote für Sie

Sabahattin Ali: Der Dämon in uns
Oğuz Atay: Der Mathematiker
Yusuf Atilgan: Der Müßiggänger
Ayşe Kulin: Der schmale Pfad
Murat Uyurkulak: Zorn
Memduh Sevket Esendal: Die Mieter des Herrn A.
Hasan Ali Toptaş: Die Schattenlosen
Aslı Erdoğan: Die Stadt mit der roten Pelerine
Leylâ Erbil: Eine seltsame Frau
Hundert Jahre Türkei
Im Reich der Schlangenkönigin
Kultgedichte
Liebe, Lügen und Gespenster
Halide Edip Adivar: Mein Weg durchs Feuer
Ahmet Ümit: Nacht und Nebel
Murathan Mungan: Palast des Ostens
Ahmet Hamdi Tanpinar: Seelenfrieden
Adalet Ağaoğlu: Sich hinlegen und sterben
Halid Ziya Usakligil: Verbotene Lieben
Von Istanbul nach Hakkari
Die ganze Türkische Bibliothek - limitiertes Sonderangebot
 
Halide Edip Adivars Lebensgeschichte spiegelt den stürmischen Umbruch ihres Landes. Mit wachem Blick verfolgt sie den Untergang des Osmanischen Reichs und das Erstarken der Nationalen Bewegung. Emanzipiert und eigensinnig wirft sie sich ins Geschehen. Schon früh entdeckt sie ihr Talent zum Schreiben. 1919, als die Alliierten Istanbul besetzen, flieht sie unter abenteuerlichen Umständen nach Anatolien. Die erfolgreiche Schriftstellerin stellt sich in den Dienst der neuen Türkei, bewahrt jedoch ihren kritischen Blick.

Stimmen

»Halide Edip Adivar arbeitete als Lehrerin, Schulinspektorin, gründete Schulen, betreute Waisenkinder – es gab Tausende – in den zerfallenden Rändern des Osmanischen Reiches, Opfer entsetzlicher Massaker. Sie hielt im Befreiungs-, im Überlebenskampf der Türken ergreifende Reden auf den großen Plätzen vor den dampfenden und schluchzenden Massen. Sie ritt an der Seite von Atatürk, was nicht verhinderte, dass sie aus dem Land musste (1924), sie unterschied, was unumgänglich war und das, was dem Starrsinn, den Launen und der Ungeduld entsprang. Sie war eine große Menschenfreundin.«

Wilhelm Pauli, Kommune - Forum für Politik, Ökonomie, Kultur, Frankfurt

Dokumente

  Bestellen
 E-Book (EPUB) € 19.99
Kaufen Sie dieses E-Book komfortabel bei Ihrem gewohnten Shop. Es steht Ihnen dann sofort in Ihrer Cloud zum Lesen bereit.

Wählen Sie Ihr Land und den Shop. Sie werden direkt zur Produktseite von Mein Weg durchs Feuer geleitet.

Dies ist ein Liebling aus 40 Jahren

Erika Glassen
Orientalistin und Herausgeberin der Türkischen Bibliothek
Weil... diese tapfere Frau, Feministin und Mitstreiterin Mustafa Kemals im Befreiungskrieg, ganz kritisch auf die spätosmanische und türkische Geschichte zurückblickt, aber den Lesern hautnah eine tolerante islamische Religiosität und einen humanischen türkischen Patriotismus nahebringt, der für diese verwirrte Erdogan-Türkei und ihre Bürger so heilsam wäre.

Links

Andere Werke von Halide Edip Adivar

Andere Werke von Ute Birgi-Knellessen

Cover
Ein großer Istanbul-Roman über die ruhelose Generation der frühen Republikjahre: Ömer und Macide, beide heimatlos in der vibrierenden Großstadt, suchen ihr Glück und verlieren es wieder.
Cover
»Istanbul als Hintergrund für Suchaktionen und Verfolgungsjagden ist für den Krimileser spannendes Neuland.« Michaela Grom, SWR 1
Cover
Remzi Ünal spielt gerne mit dem Flugsimulator. Aber Istanbul ist keine Simulation, sondern eine moderne Großstadt.

Bibliografie

Originalsprache: Türkisch
Erscheinungsdatum: 20.12.2015
Letzte Version: 30.1.2019