Oğuz Atay

Der Mathematiker

Mit einem Nachwort von Gürsel Aytaç
Roman
Aus dem Türkischen von Monika Carbe
Türkische Bibliothek
Sein Enthusiasmus für die Kunst des Denkens wirkt ansteckend
 E-Book
€ 19.99
Sofort lieferbar
304 Seiten (Gedruckte Ausgabe)
Unsere E-Books gibt es in 3 optimierten Ausgaben für Ihr Lesegerät:
ISBN (EPUB)
ISBN (Kindle)
ISBN (Apple)
   E-Books: Unsere Angebote für Sie  
 
Der Ingenieur und Mathematiker Mustafa Inan ist ein Universalgelehrter: Zwar fiel er mit vier Jahren vom Dach, und sein Vater bezweifelt zeit seines Lebens, dass aus dem schwächlichen Jungen noch etwas Rechtes wird. Doch bald machen ihn sein mathematisches Genie, sein phänomenales Gedächtnis und seine eiserne Willenskraft zur Legende. Eine Promotion in der Schweiz befördert seine wissenschaftliche Karriere an der Technischen Universität Istanbuls, wo er schließlich Dekan und Rektor wird. Der eigenwillige Forscher und Lehrer verzweifelt jedoch an der Denkfaulheit, die sich in den Köpfen der Dozenten und Studenten wie eine Geisteskrankheit eingenistet hat. Unermüdlich sucht er nach einer Möglichkeit, die Logik Einsteins und die intuitive Weisheit der Sufi-Mystiker miteinander in Einklang zu bringen.

Stimmen

»Oğuz Atay hält einen warmherzigen erzählerischen Ton durch und erzeugt eine seltene humanistische Anteilnahme am technischen Projekt der Moderne.«

Martin Zähringer, Neue Zürcher Zeitung

»Im ›Mathematiker‹ geht es um die rastlosen Versuche, einen modernen Lehrbetrieb an einer naturwissenschaftlichen Fakultät zu entwickeln, den Anschluss an die Mathematik und Wissenschaft der Mitteleuropäer, des Westens herzustellen, die immer wieder fatalisierende Frage: Warum sind wir, mit unserer stolzen Vergangenheit, so abgehängt? Und um die Schmerzen beim Spreizschritt zwischen verglommener Tradition und dem europäischen Rasen. Das Verblüffendste dabei: Alle pädagogischen Erwägungen gleichen aufs Haar jenen, die wir beinahe zu jedem Schuljahresbeginn seit und trotz 68 in fruchtlosen Debatten aufgeschüttet bekommen.«

Wilhelm Pauli, Kommune - Forum für Politik, Ökonomie, Kultur, Frankfurt

»Ein geistreicher und höchst aktueller Roman.«

Josef Schnurrer, Buchprofile / Medienprofile, Bonn

Autoren-Seiten

Andere Werke von Oğuz Atay

Bibliografie

Originaltitel: Bir Bilim Adaminin Romani (1975)
Originalsprache: Türkisch
Erscheinungsdatum: 21.3.2016
Letzte Version: 21.3.2016