Mia Couto

Das schlafwandelnde Land

Roman
Aus dem Portugiesischen von Karin von Schweder-Schreiner
Auf der Reise durch ein Land voller Träume vom Neubeginn
 E-Book
€ 9.99
Sofort lieferbar
256 Seiten (Gedruckte Ausgabe)
Unsere E-Books gibt es in 3 optimierten Ausgaben für Ihr Lesegerät:
ISBN (EPUB)
ISBN (Kindle)
ISBN (Apple)
   E-Books: Unsere Angebote für Sie  
 

In einem ausgebrannten Autobus quer zur Straße richten sich der alte Tuahir und der junge Muidinga ein. Die beiden erzählen einander ihre Erlebnisse, und Muidinga liest dem Alten aus dem Tagebuch vor, das sie im Gepäck eines Toten am Straßenrand fanden.

Zwischen Tuahir, Muidinga und dem Schreiber entfaltet sich ein Geschichtenzyklus voller Wunder und Überraschungen. Inmitten von Grausamkeit und Zerfall haben sie sich ihre Träume, ihre Zärtlichkeit und Liebe bewahrt.

Stimmen

»Mia Couto ist ein außergewöhnlich talentierter Autor. Seine Geschichten sind einzigartig und faszinierend, und man kann sie nur schwer – oder vielleicht gar nicht – vergessen.«

Henning Mankell

»Wegen seiner atmosphärisch dichten Sprache und des aus dem magischen Realismus vertrauten Verschmelzens von Fantasie und Realität gilt Das schlafwandelnde Land als einer der besten portugiesischsprachigen Romane seiner Zeit.«

Manfred Loimeier, Frankfurter Rundschau

»Dieser Roman gehört zu den besten des Kontinents und des 20. Jahrhunderts.«

Maya Jaggi, The Guardian, London  Online einsehen

»Brillant erzählt – und genauso brillant von Karin von Schweder-Schreiner aus dem Portugiesischen übersetzt – entfaltet der Roman eine unglaubliche Sprachmächtigkeit. Es ist eine bittere Anklage gegen den Krieg. Und gleichzeitig eine Hommage an die Menschen, die trotz allem nach Liebe und Zusammengehörigkeit suchen und an das Land Mosambik, das in diesem Buch ein Eigenleben führt – ›schlafwandelnd‹ – zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.«

Regina Riepe, www.peter-hammer-verein.de

»Das schlafwandelnde Land gilt als eines der wichtigsten afrikanischen Bücher des 20. Jahrhunderts, denn es zeigt Couto als einen Meister des magischen Realismus.«

Kevin Zdiara, Echo, Darmstadt

»Es sind mächtige Sätze, die Übersetzerin Karin von Schweder-Schreiner hier aus Coutos Portugiesisch übertragen hat; Sätze, die lange nachhallen. Und die Geschichten, die Coutos Protagonisten erfahren lässt, stehen dieser lang anhaltenden Wirkung in nichts nach. Das schlafwandelnde Land mag für europäische Gewohnheiten eine Herausforderung sein, denn die Vereinigung von Dimensionen, Traum und Wirklichkeit, Tod und Leben geht noch wesentlich weiter als etwa im lateinamerikanischen Magischen Realismus etwa eines Gabriel García Márquez. Doch wer diese Herausforderung annimmt, wird belohnt. Mit grosser Literatur.«

www.buecherrezension.com  Online einsehen

»Mia Couto gibt sich nie dem Pessimismus hin: Hoffnungen und Träume ziehen sich wie eine Spur durch den brillant erzählten Roman.«

Fridolin Furger, Der Landbote
 

Andere Werke von Mia Couto

Cover
Jahrelang hat Mia Couto Erinnerungen und Geschichten für diesen großen, vielstimmigen Roman gesammelt.
Cover

 »Eine Geschichte, in der alles wahr werden kann, selbst Träume.« Público

Cover

»Ein literarisches Meisterwerk.« Jan Groh, Die Welt

Andere Werke von Karin von Schweder-Schreiner

Cover
Jahrelang hat Mia Couto Erinnerungen und Geschichten für diesen großen, vielstimmigen Roman gesammelt.
Cover

 »Eine Geschichte, in der alles wahr werden kann, selbst Träume.« Público

Cover

»Ein literarisches Meisterwerk.« Jan Groh, Die Welt

Cover
»Literarisch souverän changiert Fonsecas Text zwischen Illusion und Realität.« Volker Albers, Hamburger Abendblatt
Cover
»Das ist die große Kunst Fonsecas: uns eine ganz und gar unglaubliche und überbordende Geschichte zu erzählen mit soviel machiavellistischer List, dass wir sie nicht nur glauben, sondern sogar ganz plausibel finden.« Mario Vargas Llosa

Bibliografie

Originaltitel: Terra sonâmbula (1992)
Originalsprache: Portugiesisch
Erscheinungsdatum: 10.10.2015
Letzte Version: 10.10.2015