Kostenlose E-Book Leseprobe herunterladen
 

Romesh Gunesekera

Sandglas

Roman
Aus dem Englischen von Giovanna Waeckerlin Induni
»Ich versuchte, die Zettelchen in Pearls verbeulter Keksdose, die Einträge in Prins’ wetterfestem Tagebuch und die Fragmente meiner verdrängten Vergangenheit zu entwirren, um die Wahrheit herauszufinden.«
 E-Book
€ 14.99
Sofort lieferbar
260 Seiten (Gedruckte Ausgabe)
Unsere E-Books gibt es in 3 optimierten Ausgaben für Ihr Lesegerät:
ISBN 978-3-293-30670-7 (EPUB)
ISBN 978-3-293-40670-4 (Kindle)
ISBN 978-3-293-60670-8 (Apple)
   E-Books: Unsere Angebote für Sie  
 
Was geschah zwischen den verfeindeten Clans der Vatunas und der Ducal? Als Sri Lanka unabhängig wird, kommt für beide die große Stunde. Ihr Konkurrenzkampf um Industrien und Hotelketten ist so gnadenlos wie ihr Stolz, und ihre benachbarten Villen am Strand werden zu Festungen. Als die Macht beider Familien schließlich zerbricht, versuchen die Söhne, Licht in die geheimen Tragödien, Intrigen und Liebschaften zu bringen, durch die die Patriarchen aneinander gekettet waren.

Stimmen

»Vom Vergehen der Zeit aber und vom Zerrinnen dessen, was man für Leben hält, erzählt, fast lautlos, dieses Buch.«

Angela Schader, Neue Zürcher Zeitung

»Gunesekeras Roman ist zweifelsohne empfehlenswert. Hier beherrscht einer nicht nur sein Handwerk, er hat auch etwas mitzuteilen.«

Matthias Gröbel, Der Evangelische Buchberater

»›Sandglas‹ ist im Kern eine intensive Reflexion über die Vergänglichkeit, Tod und Einsamkeit, ein Thema, das durch den melancholischen Ton des Buches unterstrichen wird.«

Fridolin Furger, Der Landbote

»Sich auf der Zeitschiene souverän vor- und rückwärts bewegend, offenbart Gunesekera behutsam eine Geschichte voller Geheimnisse, Betrug und Verlust.«

Der Bund

»Bewegend schreibt der Autor über menschliche Verletzlichkeit und Katastrophen, die einzelne Menschen und ganze Nationen überwältigen.«

Praxis

»Ein Buch von durchdringender Schärfe.«

The Times

»Bewegend schreibt Gunesekera über menschliche Verletzlichkeit, über Unglücksfälle und Katastrophen, die einzelne Menschen und ganze Nationen überwältigen.«

India Today

»Ein reifes Nachdenken über Zeit und Tod. Das Buch ist geprägt von einer verzweifelten Traurigkeit, die einen vollständig in Beschlag nimmt.«

Sunday Telegraph

»Gunesekera schreibt mit enormem Mitgefühl und Verständnis, mit einer ansteckenden und versöhnlichen Zärtlichkeit.«

Scotland on Sunday

»Romantisch, geheimnisvoll und durchwoben vom Gefühl der Sehnsucht.«

Marie Claire

»Auf verschiedenen Erzähl- und Zeitebenen wird das Drama der Familien Ducal und Vatunas entwickelt, Politik, die Machtspiele der Wirtschaft vor und nach der Kolonialzeit sind eng mit den Einzelschicksalen verbunden, verurschen Verletzungen, die sich in Generationen fortsetzen. Behutsam tastet sich der Erzähler bis zu den innersten Empfindungen der Menschen vor.«

Elke Müller, Education permanente

»Ein schön gemachtes ›Stundenglas‹, das beim Unionsverlag im passenden Regal steht.«

Buchkultur

»›Sandglas‹ ist düster, aber dennoch lustig, bezaubernd, geschmeidig und verführerisch geschrieben.«

The Sunday Leaver

»Schwermütig, durchtränkt mit Melancholie zeichnet ›Sandglas‹ ein lebendiges Gesellschaftsporträt. Und man fragt sich, wie dieser talentierte Autor seine Fantasie und sein reiches Material zukünftig noch entfalten wird.«

The Independent on Sunday

»Gunesekera schreibt über das Dilemma vieler Emigranten, die gefangen sind zwischen nostalgischen Gefühlen für ihre zurückgelassenen Heimat und der Sehnsucht nach einem verschwommenen Fantasieland, das niemals zu erreichen ist.«

Shirley Crew, Times Literary Supplement
 

Dokumente

Andere Werke von Romesh Gunesekera

Cover
»Halten Sie das Buch ans Ohr, und Sie können den Ozean flüstern hören.« The Independent

Andere Werke von Giò Waeckerlin Induni

Cover
»Die Angst und die Erinnerung! Fünf Jahre haben wir auf Bernardo Atxagas neuen Roman gewartet. Das Warten hat sich gelohnt.« El Periódico
Cover
»Halten Sie das Buch ans Ohr, und Sie können den Ozean flüstern hören.« The Independent
Cover
Obabakoak, in zahlreiche Sprachen übersetzt, hat der baskischen Sprache ihren Platz in der Weltliteratur erobert.

Bibliografie

Originaltitel: The Sandglass
Originalsprache: Englisch
Erscheinungsdatum: 20.12.2015
Letzte Version: 25.10.2017