Mitra Devi

Filmriss

Ein Fall für Nora Tabani
Kriminalroman
Ein Fall für Nora Tabani (1)

Wie kommt der Junkie ins Schließfach? – Nora Tabani ermittelt auf eigene Faust

 Taschenbuch
€ 12.95, FR 17.90, €[A] 13.40
Broschiert
Sofort lieferbar
UT 580
288 Seiten
ISBN 978-3-293-20580-2
   E-Books: Unsere Angebote für Sie  
 

Zürich, drei Tage vor Heiligabend. Die neunjährigen Zwillinge Lukas und Lorena werden aus ihrem Elternhaus am Zürichberg entführt. Verzweifelt wenden sich die Eltern an die Privatdetektivin Nora Tabani. Zur selben Zeit irrt ein junger Mann ohne Gedächtnis durch die Stadt. Als er nach und nach zu sich kommt, ahnt er Schreckliches: Ist er einer der Kidnapper? Während­dessen ermitteln Nora Tabani und ihr Partner Jan Berger auf Hochtouren. Warum lügt die Mutter der Zwillinge? Hat der leibliche Vater seine Kinder entführen lassen? Was verschweigt das Kindermädchen? Und was hat der seltsame junge Mann mit der Erinnerungslücke mit dem Fall zu tun? Da geschieht in einem Kinosaal ein Mord. Die Lage spitzt sich zu.

Stimmen

»Mitra Devi erzählt stets aus der richtigen Perspektive. So beschreibt sie beispielsweise das jämmerliche Junkieleben sehr eindrücklich. Ein von Anfang an spannender, origineller und wohl konstruierter Kriminalroman!«

Wolfgang Bortlik, 20 Minuten, Zürich

»Mit Nora Tabani hat die in Zürich lebende Autorin Mitra Devi eine taffe und erfolgreich ermittelnde Serienfigur geschaffen. In ›Filmriss‹ verzahnt sie die verschiedenen Handlungsstränge zu einem packenden Drama.«

Annerose Kirchner, Ostthüringische Zeitung
 

Dokumente

Autoren-Seiten

Andere Werke von Mitra Devi

Cover
Die Crime-Queens als Crime-Sisters: Mit einem abgründigen Psychothriller
Cover

»Mitra Devis Kurzkrimis sind ein sprühendes Lesevergnügen.« Brigitte

Cover

»Spannend wie die TV-Serie ›24‹.«
Charlotte Jacquemart, NZZ am Sonntag

Cover

Nora Tabani ermittelt in einer psychiatrischen Klinik

Cover

Privatdetektivin Nora Tabani auf den Spuren einer geheimnisvollen Giftpflanze

Bibliografie

Originalsprache: Deutsch
Erstauflage: 16.7.2012
Auflage: 3