Rudyard Kipling

Genau-so-Geschichten

Oder Wie das Kamel seinen Höcker kriegte
Herausgegeben und aus dem Englischen übertragen von Gisbert Haefs
Mit Rudyard Kiplings Illustrationen

Was wir schon immer gerne mal wissen wollten … Enthält erstmals auf Deutsch die Geschichte »Ham und das Stachelschwein«

 Hardcover
€ 14.95, FR 21.90, €[A] 15.40
Broschiert
In anderer Ausgabe lieferbar
256 Seiten
ISBN 978-3-293-00437-5
   E-Books: Unsere Angebote für Sie  
 

Wie das Kamel zu seinem Höcker kam, wie der Elefant seinen Rüssel kriegte, das Nashorn seine faltige Haut und der Leopard seine Flecken – all das und noch viel mehr erfahren wir in Rudyard Kiplings witzigen Vorlesegeschichten, die zur Pflichtlektüre auf jeden kleinen und großen Nachttisch gehören.

»Die anmutige Prosa und der bestechende Humor dieser zwölf Erzählungen siedeln sie in derselben Liga an wie die Kinderbuchklassiker Puh, der Bär und Alice im Wunderland. Kiplings Wortkunst überdauert hörbar.« Publishers Weekly

Stimmen

»Die Geschichten muten an, als hätte Gott seine Schöpfung nicht vollenden können, und Kipling wäre ihm rasch zu Hilfe geeilt, um dem Kamel seinen Höcker zu verpassen und dem Leoparden sein geflecktes Fell. Wie seine beiden ›Dschungelbücher‹ wirken sie tröstlich selbst auf jene, die gar nicht traurig sind.«

Markus Gasser, Frankfurter Allgemeine Zeitung

»Nicht auszudenken wir müssten auf dieses Feuerwerk an Fantasie und schrulligem Humor verzichten! Haefs hat auch den schnurrig-schrulligen Tonfall kongenial ins Deutsche übertragen. Die Sammlung, ergänzt um zwei später entstandene Erzählungen, ist ein Fest des gehobenen Nonsens und zugleich eine Schöpfungsgeschichte eigener Art. Kiplings Lust am Sprachspiel scheint so grenzenlos wie seine Fantasie. Jede Geschichte hat eigene Wortschöpfungen. Welch eine versunkene Welt gilt es für heutige Kinder zu entdecken. Kiplings Illustrationen tun das Ihre dazu. Sie sind so detailverliebt und poetisch wie der Text selbst und zeugen von profunden ethnologischen und archäologischen Kenntnissen, ohne dass er diese in den ausführlichen Bildkommentierungen je in den Vordergrund spielen würde. Lieber nimmt er sich selbst damit auf den Arm, indem er das Spiel mit der Terminologie ins Absurde treibt.«

Verena Fischer-Zernin, Hamburger Abendblatt

»Die durchgesehene Neuausgabe im schmucken kleinen Hardcover enthält neben Kiplings Illustrationen zudem erstmals die Erzählung ›Ham und das Stachelschwein‹ auf Deutsch. Kipling berichtet in seinen kurzen, launigen Geschichten und Gedichten mit viel Liebe für das Erzählen und Fabulieren darüber, wie das Nashorn siene faltige Haut, der Elefant seinen Rüssel und der Leopard seine Flecken bekam, über das Alphabet, den ersten Brief, den Anfang der Gürteltiere, Noahs Arche und vieles mehr. Das ist noch immer so bezaubernd wie 1902, als die kurzen Bonbons des umtriebigen Literaturnobelpreisträgers von 1907 ein erstes mal in einem Band gesammelt wurden.«

Christian Endres, Zitty, Berlin

Dies ist ein Liebling aus 40 Jahren

Weil... Im besten Fall ist mein Lieblingsbuch immer das, was ich gerade lese (bzw. im vorliegenden Fall: meiner Tochter vorlese) - und ja: Kiplings Geschichten entpuppen sich gerade Abend für Abend als ein Wunderwerk, wie wir es uns besser, lustiger, verrückter und vorlesenswerter gar nicht vorstellen können.

Nachrichten

Autoren-Seiten

Andere Werke von Rudyard Kipling

Andere Werke von Gisbert Haefs

Cover
Vom Iren, der ein indischer Radscha wurde
Cover
»Nie würde mir einfallen, ein Buch zu schreiben, das nicht unterhält.« Pablo De Santis

Bibliografie

Originaltitel: Just So Stories
Originalsprache: Englisch
Erstauflage: 31.5.2011
Auflage: 2