Friedrich Glauser

Schlumpf Erwin Mord

(Wachtmeister Studer)
Herausgegeben und mit einem Nachwort von Walter Obschlager
Kriminalroman
Ein Wachtmeister-Studer-Roman
»An Glauser kommt kein Krimifreund vorbei, ebensowenig wie an Studer, seinem knorrigen Fahnder.« Peter Zeindler
 Taschenbuch
€ 9.95, FR 13.90, €[A] 10.30
broschiert
Sofort lieferbar
UT metro 336
256 Seiten
ISBN 978-3-293-20336-5
   E-Books: Unsere Angebote für Sie  
 
Der Mord im Gerzensteiner Wald, wo der Handelsreisende Witschi erschossen aufgefunden worden ist, scheint ein Routinefall zu sein: Der Verdächtige, ein Vorbestrafter, der im übrigen ein Liebesverhältnis mit der Tochter des Ermordeten hat, sitzt bereits in Untersuchungshaft auf dem Schloß Thun. Sein Versuch, sich in der Zelle zu erhängen, wird von Studer, Fahnder der Berner Kantonspolizei, im letzten Moment vereitelt. Was als Schuldbekenntnis ausgelegt werden könnte, wird für Studer zum Ausgangspunkt für seinen Kampf um Schlumpf, von dessen Unschuld er überzeugt ist.

Stimmen

»Die Basis der Kriminalliteratur! Immer wieder lesenswert.«

Stephan Schwammel, Frizz, Eschborn

»Wer gerne Krimis liest, kann an diesen Romanen nicht vorbei gehen.«

Jörg Pinnow, Literaturkurier, Berlin
 

Dies ist ein Liebling aus 40 Jahren

Torsten Meinicke
Buchladen in der Osterstraße Hamburg
Weil... Friedrich Glauser völlig zu Recht als der Urvater des deutschsprachigen Kriminalromans gilt, seine Romane brillant sind, seine Krimiplots hochspannend und sein ganzes Werk von großer Menschenliebe geprägt ist. Und nachdem man alle Glausers gelesen hat, empfehle ich natürlich unbedingt auch die Lektüre von Frank Göhres MO. Der Lebensroman des Friedrich Glauser.

Autoren-Seiten

Porträt
(Herausgeber/Nachwort)

Andere Werke von Friedrich Glauser

Cover

»Glausers Briefe gehören zum Schönsten, Farbigsten und Bewegendsten, was die Schweizer Literatur der Epoche zu bieten hat.« Manfred Papst, NZZ

Cover
»Die schönste Gelegenheit, einen Geheimtipp wirklich zu lesen!« Die Presse, Wien
Cover
»Glauser schrieb stets mit dem Bewusstsein, dass er etwas zu sagen habe, was außer ihm auf diese Weise keiner sagen könne.« Süddeutsche Zeitung
Cover
»Der Glauser mit seinem gläsernen Herzen – noch heute sieht man ungehindert in diesen klaren, wahren Kern hinein.« Vogue
Cover
»Die kenntnisreiche Edition beeindruckt. Der neue, alte Glauser begeistert.« ORF
Cover
Die vollständige Fassung, erstmals im Taschenbuch.
Cover
Mit dem »Chinesen« sind die Glauser-Krimis jetzt komplett - »Endlich der echte Glauser.« Facts
Cover
»Prosa, die bis in jeden Dialog hinein ein soziales Feld spiegelt, ihre dichterische Potenz versteckt und sie desto wirkungsvoller zur Geltung bringt.« Rheinischer Merkur
Cover
»Ein ganz eigenes Pulsieren: ungehorsam gegen den vorgegebenen Takt, Ruhelosigkeit und viel flackerndes Leiden.« Vogue
Cover
Wachtmeister Studer in der Wüste
Cover
Endlich der echte Glauser!

Andere Werke von Walter Obschlager

Bibliografie

Originalsprache: Deutsch
Erstauflage: 23.6.2005
Auflage: 5