Epeli Hau’ofa, geboren 1939 in Tonga, hat in Kanada und Australien Geschichte und Anthropologie studiert und seine Ausbildung mit dem Doktorgrad abgeschlossen. Er erfasste zahlreiche sozialwissenschaftliche Studien über Tonga und den Pazifik und war Privatsekretär des Königs von Tonga. 1997 gründete er das Oceania Centre for Arts and Culture. Als dessen Leiter wurde er zum Anreger und Mentor einer ganzen Generation pazifischer Künstler. Epeli Hau’ofa starb 2009 in Suva.

Ausführliche Biografie

Stimmen

Dokumente

Termine

Nachrichten

Epeli Hau’ofa besuchen

    Werke von Epeli Hau’ofa

    Cover
    »Die Literatur des Südpazifik ist die neueste der neuen Literaturen. Sie entstand mit dem Werk von zwei herausragenden Autoren, Epeli Hau’ofa und Albert Wendt.« World Literature Today