Frank Báez

Frank Báez, geboren 1978, ist Dichter, Erzähler und Verfasser literarischer Reportagen. Zu seinen Werken gehören Jarrón y Otros Poemas (2004), Págales tú a los psicoanalistas (2007), Postales (Costa Rica 2008), En Rosario no se baila cumbia (2011) und En Granada no duerme nadie (2013). Er wurde mit dem Premio Nacional de Poesía Salomé Ureña ausgezeichnet und ist Mitglied des Spoken-Word-Kollektivs »El Hombrecito«, von dem zwei Alben erschienen sind.

Ausführliche Biografie

Stimmen

Dokumente

Termine

Nachrichten

Links