José Luis Correa

José Luis Correa, geboren 1962 in Las Palmas, ist Professor für Sprach- und Literaturwissenschaft an der Universität von Las Palmas auf Gran Canaria. Er hat bereits mehrere Romane veröffentlicht, die in Spanien unter anderem mit dem Premio Benito Pérez Armas und dem Premio Vargas Llosa ausgezeichnet wurden. Außerdem schreibt er Gedichte und Erzählungen.

Ausführliche Biografie

Stimmen

»Die Geschichten des Krimihelden Ricardo Blanco spielen alle auf Gran Canaria. Dem ausländischen Leser kann er seiner Meinung nach einen anderen Blick auf die Insel bieten, als das künstlich vermarktete Urlaubsidyll. Nicht das touristische Ferienparadies, sondern eher das alltägliche Gran Canaria der Dörfer und der Hauptstadt bestimmen die Handlung. ›Meine Hauptfiguren sind ganz normale Menschen‹, sagt Correa, ›und für die schreibe ich auch.‹«

Sylvia Breckl, Edificio Info Canaria, El Tabelero

Dokumente

Nachrichten

Links

José Luis Correa besuchen

    Werke von José Luis Correa

    Cover
    Mit Privatdetektiv Ricardo Blanco auf die Insel Gran Canaria!
    Cover
    Die Krimi-Entdeckung von den Kanarischen Inseln. Der erste Band einer Serie mit dem Privatdetektiv Ricardo Blanco. Schauplatz: Las Palmas auf Gran Canaria