Peter Torberg
Foto Ebba D. Drolshagen

Peter Torberg

Peter Torberg, geboren 1958 in Dortmund, studierte in Münster und in Milwaukee. Seit 1990 arbeitet er hauptberuflich als freier Übersetzer, u. a. der Werke von Paul Auster, Michael Ondaatje, Ishmael Reed, Mark Twain, Irvine Welsh und Oscar Wilde.

Ausführliche Biografie

Stimmen

Dokumente

Nachrichten

Links

Peter Torberg besuchen

    Werke von Peter Torberg

    Cover

    Eine bohrende Frage treibt Charlie Deravin in alte Ermittlungen: Was ist vor zwanzig Jahren mit seiner Mutter geschehen?

    Cover
    Hirsch patrouilliert, und die Kontrolle schwindet.
    Cover

    »Ein ruraler Noir-Roman der Extraklasse, mit dem der mehrfach preisgekrönte Autor einmal mehr beweist, dass er zu den Besten der aktuellen Kriminalliteratur zählt.« Tages-Anzeiger

    Cover
    Ein jahrealtes Skelett, ein ungeklärter Mordfall und vergessene Geheimnisse – ein Fall für Sergeant Alan Auhl.
    Cover
    Ein Vergewaltiger in Polizeiuniform, Raubüberfälle und eine Meisterdiebin halten Hal Challis in Atem.
    Cover

    »Der perfekte Einstieg in das großartige Werk Garry Dishers.« The Seattle Times

    Cover
    »Ein seltenes Vergnügen. Ein Autor ersten Ranges.« The New York Times
    Cover
    »Bestürzend realistisch und gut recherchiert, ist dieser preisgekrönte Roman ein knisterndes Lesevergnügen.« South Coast Register
    Cover
    »Disher ist ein Autor der Extraklasse.« Ralf Stiftel, Westfälischer Anzeiger
    Cover
    »Das ewige Dreieck: Mann, Frau und Wal. Aber ich verrate Ihnen was: Ich mache da nicht mit. Der Fisch muss weg. Ha!«
    Cover
    »Mdas faszinierende Erzählkunst zeigt die Macht der Vergangenheit in der Gegenwart.« Nadine Gordimer
    Cover
    »Garry Disher ist zur Zeit einer der besten Kriminalschriftsteller der Welt.« Ulrich Noller, WDR
    Cover
    Liebe, Krieg und Verrat vor dem Hintergrund der zusammenbrechenden Kolonialreiche in Südostasien