Adam Zagajewski

Adam Zagajewski, geboren 1945 in Lemberg, veröffentlichte Lyrik, Essays und einen Roman, bis ihm die Regierung wegen oppositioneller Tätigkeit 1976 Publikationsverbot erteilte. Zagajewski gehörte zum Kreis der Bürgerrechtsbewegung KOR. Im März 1979 kam er im Rahmen des Künstlerprogramms des Deutschen Akademischen Austauschdienstes nach West-Berlin. Nach Jahren im Exil in Paris lebt er inzwischen wieder in Krakau.

Ausführliche Biografie

Stimmen

Dokumente

Dankrede von Adam Zagajewski  
Anläßlich der Verleihung des Literaturpreises der Konrad-Adenauer-Stiftung 2002
»Wenn man liest, denkt man. Das ist eine Art, lebendig zu sein.«  
Interview mit Adam Zagajewski. Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., Juni 2002

Adam Zagajewski besuchen

    Werke von Adam Zagajewski

    Cover
    Ein polnischer Schriftsteller der jüngeren Generation zeichnet in einem subtilen, dichten Roman die Atmosphäre und den Geisteszustand seiner Epoche und seines Landes.