Pierre Bourgeade

Pierre Bourgeade, geboren 1927, wuchs in Bayonne und Biarritz auf und wurde zunächst Jurist und Beamter. 1966 veröffentlichte Gallimard seine erste Sammlung erotischer Novellen. Er schrieb über dreißig Romane, Gedichte, Essays und Opernlibretti, darunter den Welterfolg Die Frau des Buchhändlers. Pierre Bourgeade starb 2009 in Morlanne, Südwestfrankreich.

Ausführliche Biografie

Stimmen

Dokumente

Termine

Nachrichten

Links

Pierre Bourgeade besuchen

    Werke von Pierre Bourgeade

    Cover
    »Henry Miller hat ihn kommen sehen: den klimatisierten Albtraum. Mit Bourgeade wird er ein Vergnügen.« Le Canard enchainé