Djaimilia Pereira de Almeida

Cover
 
Umgeben von den Farben und Düften seines Gartens, entflieht Kapitän Celestino den Schatten in seiner Seele.

Über den alten Celestino erzählt man sich Grausames, seine Seele soll er verkauft haben, mit dem Teufel tanze er. Während das Dorf urteilt, weiß nur er selbst um seine wahren Untaten. Der verwilderte Garten wird ihm zum vertrauten Gefährten. Doch selbst die nach Fantasie duftenden Nelken vermögen seine Erinnerungen nicht zu verdrängen.

Djaimilia Pereira de Almeida
Im Auge der Pflanzen
Roman
Aus dem Portugiesischen von Barbara Mesquita
Porträt
Porträt