Jörg Juretzka mit dem Glauser-Preis 2022 ausgezeichnet!

Die Taschenbücher im Unionsverlag

   

N. Scott Momaday

N. Scott Momaday, geboren 1934, ist Historiker, Dichter und Maler und gilt als Wegbereiter der zeitgenössischen Literatur der nordamerikanischen Native Americans. Er wuchs in einem Reservat der Kiowa-Indianer in Südwest-Oklahoma auf. Für sein Romandebüt House made of Dawn erhielt er den Pulitzerpreis. Er hat verschiedene Professuren und Gastprofessuren in den USA und an europäischen Universitäten, u. a. in Regensburg, inne.

Ausführliche Biografie

Stimmen

»N. Scott Momaday gehört zu den großen Autoren der indianischen Renaissance in den USA.«

Neue Zürcher Zeitung

Dokumente

Termine

Nachrichten

N. Scott Momaday besuchen

Werke von N. Scott Momaday

Cover
»Eine mitreissende Hommage an die Mythen einer untergehenden Kultur und ihr angestammtes Land, an die Prärie- und Felslandschaften des amerikanischen Westens.« Asphalt